Wie beseitigen Sie auch die hartnäckigsten Verschmutzungen? Die Kraft der Hochdruckreinigung im Detail

Mai 13, 2019 9:00 am Published by

Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen reicht eine herkömmliche Reinigung nicht mehr aus. In diesen Fällen muss die Reinigung des Rohres mit einer besonders starken Reinigung durchgeführt werden – die Heißwasser-Hochdruckreinigung. Wie diese professionelle Reinigungsmethode funktioniert möchten wir Ihnen im folgenden Artikel vorstellen:

Eine Hochdruck Pumpe wird durch ein sogenanntes Nebengetriebe am Fahrzeug (LKW) bewegt. Dadurch wird das zugeführte Wasser im Inneren aufgeheizt und unter hohen Druck gebracht. Der hohe Druck erzeugt an der Reinigungsdüse einen oder mehrere Wasserstrahlen von hoher Geschwindigkeit.

Durch den Heißwasser-Hochdruckreiniger lassen sich die hartnäckigsten Verunreinigungen, Inkrustierungen sowie Ablagerungen im Kanal, entfernen. Da der Wasserdruck regulierbar ist, kann die Reinigung mittels Hochdruck individuell eingesetzt werden.

Das unter Druck gesetzte Wasser, zerkleinert die Ablagerungen Stück für Stück unter Hochdruck. Der Druck ist von 20 bar bis hin zu 200 bar, natürlich auch abhängig von der Düse, regulierbar.

Hochdruckreiniger der unteren Klasse verwenden Wasserdruck von 80 bis 100 bar, mit Fördermengen Wasser im Bereich von ca. 400 l/h.
Die Mittelklassegeräte von etwa 150 bis 200 bar mit Fördermengen bis ca. 1.200 l/h.
Professionelle Geräte haben eine Fördermengen ab ca. 1.500 l/h. Hochdruckreiniger mit über 2.000 bar Wasserdruck werden auch als Höchstdruckreiniger bezeichnet. Mit diesen Geräten wird im industriellen Bereich auch die Bearbeitung von Oberflächen vorgenommen.

Eine Hochdruckreinigung im Kanal sollte in regelmäßigen Intervallen Professionell (min. 1 x jährlich) durchgeführt werden. Für eine optimale Reinigungswirkung braucht man neben ausreichendem Druck auch eine hohe Wassermenge, die für eine hohe Prallkraft sorgt und den gelösten Schmutz abtransportiert. Durch die vorgenommene Hochdruckreinigung ist das Kanalsystem sauber und die Ablagerungen sind entfernt.

Eine professionell durchgeführte Reinigung, bewirkt dass sich der Schmutz wesentlich schwieriger wieder im Rohr anlegen kann. Somit sind weitere Reinigungen wesentlich seltener notwendig als mit einer nicht professionellen Reinigung.

Categorised in:

This post was written by Robert Bele